„LMU Maulbronn und Freunde“ mit 21 Radler/innen vertreten.

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören.

Mit der Kampagne steht Kommunen eine bewährte, leicht umzusetzende Maßnahme zur Verfügung, um in der Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit für nachhaltige Mobilität aktiv(er) zu werden. Im Rahmen des Wettbewerbs treten Teams aus Kommunalpolitiker/innen, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und Bürger*innen für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. An 21 aufeinanderfolgenden Tagen sollen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden. Am Ende der Laufzeit werden die geradelten Kilometer gezählt und die besten Kommunen ausgezeichnet.

Auch der Enzkreis war beim STADTRADELN 2019 dabei und wir als Team „LMU Maulbronn und Freunde“. Insgesamt 21 Radlerinnen und Radler vom Kind bis zur Seniorin haben fleißig Kilometer um Kilometer beigetragen – zum Teil mit Kurzstrecken zum Einkaufen oder Baden, zum Teil mit einem ausgiebigen Fahrradurlaub zur passenden Zeit.

Schon nach wenigen Tagen waren wir beeindruckt: Einmal zum Einkaufen durch den halben Ort spart schon 0,4 kg CO2 ein und eine Pendelfahrt nach Bretten schlägt mit 1,6 kg CO2 zu Buche. Und alle gemeinsam haben wir tatsächlich 5401 km erradelt – das ist einmal von Maulbronn bis nach Afghanistan! Von 52 teilnehmenden Teams im Enzkreis haben wir damit den 7. Platz erreicht, darauf können wir stolz sein!

Das alles macht Lust auf mehr, z. B. eine Teilnahme von Maulbronn als Kommune beim Stadtradeln 2020 mit verschiedenen Teams aus Gemeinderat, Schulen, Kinderzentrum etc. Und wir haben gemerkt, wie leicht wir im Alltag Zeit und CO2 sparen können, wenn wir mit dem Rad unterwegs sind – und wie gut es wäre, wenn manches noch ein wenig leichter ginge, z. B. ein Radweg zum Tiefen See, nach Schmie oder Maulbronn West.

Wir bleiben im Sattel und am Thema!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.